Logo Umweltenergiehaus

(Nah-) Wärme aus Bio-Energie

Klimaschutz und Nachhaltigkeit auch in Ihrer Region

Das weltweite Potential nachwachsender Biomasse übertrifft den derzeitigen Primärenergiebedarf um ein vielfaches. In Mitteleuropa wächst mehr Wald (= Biomasse) nach als derzeit genutzt wird. Hessen ist mit 40 % Waldfläche das am dichtesten bewaldete Bundesland. Hinzu kommen Potentiale für Energiepflanzen sowie Energie aus landwirtschaftlichen Reststoffen. Während Biomasse derzeit rund 2 % des Gesamtenergiebedarfs in Deutschland abdeckt, könnte dieser in naher Zukunft auf 15 % anwachsen, ohne die nachhaltige Forst- und Landwirtschaft zu gefährden.

Hackschnitzel Maschine für Hackschnitzel

Bio-Energieanlagen
Heizen mit Biomasse ist die Verbindung von Ökologie und Ökonomie. Ob Sanierung Ihrer alten Heizungsanlage oder Neuinstallation:

Unser Job ist eine fachgerechte Anlagenplanung mit moderner Anlagentechnik, hohem Wirkungsgrad und langer Nutzungsdauer.

Biomasseanlagen werden staatlich gefördert.

Wir kümmern uns um die Projektierung und begleiten die Ausführung bis zur in Betriebnahme und Übergabe an den Auftraggeber.

Nahwärme mit Bio-Energie

Sie wollen´s warm – aber brauchen Sie dafür eine eigene Heizungsanlage?

Der neue Trend: Im Rahmen der Sanierung von alten Heizanlagen aber auch bei Erschließung neuer Baugebiete (Wohnen und / oder Gewerbe) wird zunehmend auf Einzelheizungen verzichtet. Stattdessen werden die Gebäude von einer nahen Heizzentrale mit Wärme versorgt. Auch in bestehenden Gewerbegebieten kann für benachbarte Firmen die Nutzung einer gemeinsamen Heizzentrale wirtschaftliche Vorteile bringen.

Wir bieten die Planung, Projektierung und Begleitung der Nahwärmeversorgung im niederen Leistungsbereich.

Heizkraftwerk Heizungsrohre

Und so funktioniert es:
In der Heizzentrale erwärmtes Wasser zirkuliert durch ein im Untergrund verlegtes, hochwärmegedämmtes Rohrleitungssystem. An den Gebäudeanschlüssen wird die Wärme an das interne Verteilungssystem (Fußbodenheizung / Heizkörper) abgegeben und dadurch die Räume erwärmt. Am jeweiligen Hausanschluß wird auch ein Wärmemengenzähler installiert. Als Energiekunde bezahlen Sie für die an Sie gelieferte Wärmemenge.

Die Vorteile für Sie liegen klar auf der Hand:

Sie wünschen weitere Informationen?
Tel. 06033 – 97 35 762 oder mail: theo-pauly@umweltenergiehaus.de

BERATEN:

PLANEN:

BEGLEITEN:

Dipl.-Ing. Theo Pauly   -   Im Berggarten 10   -   D-35519 Rockenberg
Telefon: 06033-97 35 76 2   -   Fax:06033-74 88 920   -   E-Mail:theo-pauly@umweltenergiehaus.de